Zur Person

Zur Person
< zurück

Michael Warnecke
Ort:
36110 Schlitz
Zur Person:
Michael Warnecke wurde am 21.12.1981 in Lauterbach geboren und lebt seit dieser Zeit in Schlitz. Nach seiner Schulzeit erlernte er den Ausbildungsberuf einer Fachkraft für Brief- und Frachtverkehr, entschloss sich anschließend aber für eine neue Herausforderung als Büroangestellter bei der Reha Werkstatt Lauterbach (Kompass Leben e.V.). Hier war er von 2009 bis 2019 auch Werkstattratsvorsitzender. Seit Sommer 2019 ist er mit für die Badeaufsicht im Schlitzer Freibad verantwortlich. Sein großer Wunsch ist es, dass ab diesem Jahr trotz Corona Pandemie das Freibad wieder geöffnet werden kann. 
In seiner Freizeit spielt Michael leidenschaftlich gerne Tischtennis bei der TSG Schlitz. Hier ist er seit 2006 auch ehrenamtlicher Übungsleiter für den Schüler- und Jugendbereich. 
Die Entscheidung für eine Kandidatur auf der Liste der CDU hat vielfältige Gründe. Zum einen hat Michael Warnecke die CDU als einen verlässlichen Partner von Kompass Leben e.V. kennengelernt, zum anderen sieht er seine Ansichten in der Schlitzerländer CDU am besten repräsentiert. „Hier wird Ehrenamt und Vereinsförderung groß geschrieben. Man weiß, dass ohne Ehrenamt eine funktionierende Bürgergesellschaft nicht möglich ist“, so Michael Warnecke. 
Auch die Unterstützung unserer Freiwilligen Feuerwehren freut ihn, da ohne sie ein flächendeckender Brandschutz im Schlitzerland nicht gewährleistet werden kann. Daneben hat die CDU viele Maßnahmen im Bereich Jugend und Kinder ergriffen (Kindergärten, Jugendhaus, städtische Jugendarbeit), betont der 39-jährige. 
„Das alles hat die CDU Schlitz in vorbildlicher Art und Weise immer unterstützt und gefördert“, so Michael Warnecke, „und deshalb kandidiere ich erneut auf der CDU Liste“. An dieser gefällt ihm besonders, dass alle gesellschaftlichen Gruppen vertreten sind. „Dies ist für mich ein Markenzeichen einer lebendigen Volkspartei!“
Um auch weiterhin gute und zukunftsorientierte Politik für unser Schlitzerland machen zu können, ist es ihm deshalb besonders wichtig, dass aus der Kommunalwahl am 14. März 2021 eine starke CDU hervorgeht. 
Einen Schwerpunkt seiner politischen Tätigkeit für die kommenden fünf Jahre sieht er in der Förderung der Sanierung des Schlitzer Freibades und der Bereitstellung weiterer Kindergartenplätze, z.B. durch die Errichtung eines städtischen Bauernhofkindergartens.