CDU Stadtverband Schlitz

Eine der modernsten Schulen in Deutschland

CDU-Fraktion besucht den Neubau der IGS Schlitzerland

Nach den ersten Wochen für die Schüler im neuen Schulgebäude, machte sich die Schlitzer CDU-Fraktion selbst ein Bild vom modernen Neubau.

CDU-Fraktion vor dem Schulgebäude
Foto: S. StockCDU-Fraktion vor dem Schulgebäude Foto: S. Stock

Schulleiter Andreas Pitzer begrüßte neben dem Fraktionsvorsitzenden Kevin Alles und Bürgermeister Heiko Siemon die Schlitzerländer CDU-Fraktion in dem imposanten Neubau der IGS Schlitzerland. Nach 3 Jahren Bauzeit und Baukosten in Höhe von 19,5 Mio. Euro wurde die Schule rechtzeitig zum neuen Schuljahr eröffnet. Der Rundgang durch die Schule begann in der neuen Cafeteria, welche auch von der angrenzenden Dieffenbach Grundschule besucht wird. Weiter wurden die Fraktionsmitglieder in die Neue Aula geführt. Für diese musste das Lehrerkollegium lange „kämpfen“, so Schulleiter Pitzer. Dies habe sich aber gelohnt. In der Aula können je nach Bedarf bis zu 270 Plätze angeboten werden.
In den modern eingerichteten Klassenräumen für jeweils bis zu 28 Kinder sucht man die alten Schultafeln vergebens. Stattdessen sind sämtliche Klassenräume mit WLAN und modernen Smartboards ausgerüstet, um digitalen Unterricht zu ermöglichen. Eine Neuerung ist ebenfalls, dass sich die einzelnen Jahrgangsstufen in eigene Räume zurückziehen können. Auch weitere Themen wie Sicherheitsaspekte, Barrierefreiheit und Energieverbrauch des Gebäudes im Passivhausstandard wurden während des Rundganges angesprochen.
Zum Abschluss war sich die CDU-Fraktion einig, dass dieser Neubau ein wichtiges Signal für das Schlitzerland ist. Gerade für junge Familien ist es wichtig, dass die Kinder eine gute Schulausbildung – am besten vor Ort – bekommen können.

CDU-Fraktion